Wird die Fed Hinweis auf QE3 und Überraschung die Bären?

Da Aussagen der krasse Gegensatz zwischen Anlageklasse Leistung vor und nach der impliziten Ankündigung von QE2 der Fed im Zusammenhang in den kommenden Wochen zu quantitativen Lockerung wird erhebliche Auswirkungen auf die Aussichten für Aktien sind und die relative Attraktivität der Anlageklassen, Marktsektoren, und Subsektoren.

Die Fed wird voraussichtlich Aussagen am 15. März zur Ausgabe und zum 27. April 2011 mit den folgenden Bedenken als Kulisse:

  • Höhere Lebensmittel- und Ölpreise.
  • Die Arbeitslosigkeit in der Nähe von 9% schweben.
  • Unruhen im Nahen Osten.
  • Devastation und die anhaltende Unsicherheit in Japan.

Mit QE2 am 30. Juni zu Ende gesetzt, sind die natürlichen Fragen für die Marktteilnehmer:

  • Sollten wir besorgt sein?
  • Hat QE1 und QE2 Auswirkungen Vermögenspreise?
  • Ist QE3 eine Möglichkeit?

Wir glauben, dass die Antworten auf alle drei Fragen sind mit „Ja“. Die untenstehende Tabelle zeigt die sehr unangenehm Übergang von QE1 QE2.

Für die Marktteilnehmer, die, ob QE3 Hinweise von der Fed Zweifel einen Einfluss auf die Preise von Vermögenswerten haben, unter dem Chart zeigt die S & P 500 die Leistung nach Ben Bernankes 27 August 2010 Jackson Hole Rede, die im Grunde die Märkte sagte QE2 auf dem Weg war.

Die Rolle der Preise von Vermögenswerten , Bilanzen, und „Vollbeschäftigung“ in den Entscheidungsprozess der Fed werden oft von denen , die in erster Linie auf den Inflationsdruck konzentrieren unterschätzt. Folglich würden viele Investoren und Ökonomen prognostizieren die US Federal Reserve Raten erhöhen früher als Geschichte vor. Die untenstehende Grafik durch veröffentlicht wurde Bloomberg am 9. Februar 2011 statt .

Bloomberg Kommentar zu der obigen Tabelle bezogen werden:

Nach den letzten beiden US-Rezessionen, die Fed nicht gestartet Leitzinsen erhöhen, bis die Arbeitslosigkeit etwa drei Viertel der Weg zurück zum Vollbeschäftigungsniveau gefallen war, zeigt die Grafik des Tages (siehe oben). Um diese Anforderung zu erfüllen, müsste die Arbeitslosenquote 6,5 Prozent, verglichen mit den heutigen 9 Prozent.

Wie das Diagramm oben genannten Preise bedeutet niedriger bleiben kann länger als die meisten glauben, ist es auch möglich, den Markt unterschätzt werden kann, in den kommenden Monaten die Chancen der Fed QE3 zum Leben zu erwecken. Wenn ein Teil des zum 15. März und / oder 27. April 2011 Fed-Anweisungen, die Tür zu QE3 offen lassen, könnten die Auswirkungen auf die Märkte von Bedeutung sein. Wir untersuchten kürzlich die Leistung von zweiundneunzig Anlageklassen / Branchen / Anlagemöglichkeiten, wenn:

  • QE1 im Spiel war nicht: Zwischen 23. April 2010 und 26. August 2010.
  • QE2 im Spiel war: Zwischen 27. August 2010 und 9. März 2011 statt .

Die Ergebnisse der Studie werden uns auf verschiedenen Bereichen des Marktes auf der quantitativen Lockerung im Zusammenhang mit Aussagen der Fed basiert konzentrieren können. Die folgende Tabelle fasst unsere Ergebnisse , wenn die obersten achtzehn Künstlern unter den beiden Szenarien suchen. Die sehr begrenzte Überschneidung in der Anlagenklasse Leistung zwischen den linken und rechten Seite der Tabelle unten zeigt , wie wichtig die Haltung der Fed auf der quantitativen Lockerung in Bezug auf die Aussichten sowohl für defensive und Inflations / wirtschaftlich sensitiven Vermögenswerte.

Die Investitionen, die das Detail hinter der obigen Übersichtstabelle vorgesehen sind unten in den farbigen Tabellen dargestellt. Hinweis nur zwei Anlagen, Silber (SLV) und die Landwirtschaft (RJA), eine gute Leistung in beiden QE – Umgebungen. Die Investitionen in blau hervorgehoben unten vor kurzem zeigte relative Stärke zu verbessern , die in der letzten Woche einige zusätzliche Geld unterstützt zu erhöhen.

Wenn die Fed zu mehr quantitativen Lockerung lehnt, werden wir uns auf Vermögenswerte auf der rechten Seite der Tabellen oben und unten zu konzentrieren, einschließlich unserer Suche auf ähnliche Inflationsoptionen erweitern. Wenn die Fed lehnt sich in Richtung der quantitativen Lockerung im Juni Einwickeln, werden wir die relativen Vorteile der defensiven Vermögenswerte auf der linken Seite der Tabellen oben und unten betrachten.

Alle Bullenmärkte haben die Sicherung von Marktteilnehmern basiert sowohl auf Spekulationen und Fundamentaldaten. Die Spekulanten sind ein normaler Bestandteil Anlagemärkte funktionieren, da sie benötigte Liquidität. Eine gesunde und nachhaltige Hausse hat ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen seiner Abhängigkeit von Fundamentaldaten und Spekulationen.

Die Rallye von den 2010 Sommer Tiefs, unserer Meinung nach, war stark auf Spekulationen beruhen. Am 27. August 2010 mit dem Finanzmärkte auf die Deflations Abgrund taumelt, Ben Bernanke signalisierte QE2 auf dem Weg in seine Jackson Hole Rede war.

Die spekulative gebogen seit dem Sommer zu investieren 2010 Tiefs hat viele Marktteilnehmer, einschließlich uns besorgt, dass ein Ende der quantitativen Lockerung in einer Wiederholung der starken Rückgänge der Vermögenspreise 23 und 26. August gesehen zwischen April 2010, einläuten könnte Wenn dieses Szenario spielt, werden wir die relative Stärke der defensiven Vermögenswerte und Inflations Vermögenswerte oben aufgeführten zu machen, um mehr fundierte Investitionsentscheidungen zu überwachen.

Wie wir die Fed-Aussagen aufgrund am 15. März warten und 27. April sollten wir im Auge Vorsitzende der Federal Reserve Ben Bernankes Antwort halten, während vor kurzem im National Press Club, auf eine Frage über das Potenzial für QE3:

„Am Ende werden wir fragen nur die gleichen Fragen. Wohin geht die Wirtschaft, und was Indikator verschiedene Inflation aussehen? Wir werden diese Fragen stellen. Wenn die Arbeitslosigkeit immer noch zu niedrig ist, dann können wir auch weiterhin. Wenn wir in Richtung Vollbeschäftigung in Bewegung sind, dann werden wir nicht mehr stimulieren müssen. „

Bemerkungen von William Dudley, Präsident der Federal Reserve Bank of New York, während einer Rede an der New York University kann auch einen Einblick auf die Haltung der Fed zur Verfügung stellen:

„Die Wirtschaft kann schnell für einige Zeit wachsen gelassen werden, bevor es eine reale Gefahr, dass schlaff Schrumpfung in einem Anstieg der Kerninflation führen wird.“

Der jüngste Rückgang der Arbeitslosenquote kann auch in den Entscheidungsprozess der Fed Faktor. Caroline Baum bemerkt , in einer aktuellen Stellungnahme Stück :

In den letzten zwei Monaten stürzte der zivilen Arbeitslosenquote von 9,8 Prozent auf 9 Prozent. Während Abrechnung Wachstum, von einer separaten Befragung von Unternehmen abgeleitet, lauwarm war, schlägt die Geschichte so steil fällt kein Tropfen auf den heißen Stein sind. Große Monat zu Monat Rückgang der Arbeitslosenquote sind selten und „in der Regel den Beginn eines sehr starken Aufschwung signalisieren in Wachstum“, sagt Joe Carson, Leiter des Economic Research bei ACMBernstein in New York.

Mit einem schwachen Aktienmarkt, die hohe Arbeitslosigkeit und die jüngsten Ereignisse in Japan, Kommentare hinzugefügt von Charles Evans, Präsident der Federal Reserve Bank of Chicago, in einem aktuellen Interview mit der Financial Times Vorboten können Fed Aussagen im März und / oder April ausgerichtet auf akkommodierenden Politik:

„Die Botschaft, die aus kommt, was ich denke, als qualitativ hochwertige Forschung zu diesem Thema ist, dass die Politik sollte für wirklich eine ganze Weile akkommodierend bleiben, auch eine Weile nach Bedingungen zu verbessern beginnen.“

A 2. März von Businessweek / Bloomberg – Artikel , die mögliche Fortsetzung des Wertpapierkaufprogramm der Fed Abdeckung angegeben:

Eine dritte Runde bestellt „hat eine Entscheidung zu sein“ des Federal Open Market Committee, und „es kommt wieder auf unser Mandat“ für stabile Preise und eine maximale Beschäftigung, sagte Bernanke in Reaktion auf Texas Vertreter Jeb Hensarling, der stellvertretende Vorsitzende des Hauses Panel und ein Kritiker von QE2.

Als Reaktion auf eine Frage von Vertreter Nydia Velazquez, einem New Yorker Demokrat, sagte Bernanke die Politik der Fed ihren Leitzins nahe Null für einen „längeren Zeitraum“ Keeping Support für die Wirtschaft schaffen hilft „, die in unserem Urteil, es muss noch. Die Erholung der Wirtschaft ist nicht fest etabliert, und wir glauben, dass die Geldpolitik „unterstützend braucht, sagte er.

Mit Blick auf den Fall für die Beendigung QE2, Bloomberg festgestellt , am 4. März:

Ökonomen wie Joseph Lavorgna sagen, dass die Fed ihre Verpflichtung halten sollte das Programm im Juni zu beenden. „Was Märkte möchte klare Regeln sind“, sagte Lavorgna, US-Chefvolkswirt der Deutschen Bank Securities Inc. in New York. „Wenn sie sagten, sie im Juni zu Ende gehen, sollten sie im Juni enden.“ Das ist eine Ansicht von der Philadelphia Fed Plosser geteilt ist, der auch ein stimmberechtigtes Mitglied des FOMC in diesem Jahr ist.

Unabhängig davon, ob es in der 15. März eingebettet oder 27. April Fed-Anweisung, auf der Grundlage der Bemerkungen von der Atlanta Fed Dennis Lockhart, können wir eine Richtung von der Fed relativ erwarten, wo sie sich mit der quantitativen Lockerung geleitet werden:

„Es ist wichtig, dass wir kommunizieren, so dass wir die Märkte nicht überraschen, unabhängig von der gewählten Weg des jeweiligen Politik“, sagte er Reportern nach einer Rede in Tallahassee, Florida.

Ein AP – Artikel vom 14. März hat eine gute Arbeit , die Situation , wie die Fed Köpfe in ihre 15. Sitzung im März zusammenfassend:

Der Fed-Chef und die Mehrheit seiner Kollegen argumentieren, dass die Wirtschaft noch Unterstützung durch die Anleihekäufe muss, vor allem bei Arbeitslosigkeit nach wie vor hoch und Immobilienpreise in vielen Bereichen gedrückt. Aber eine lautstarke Minderheit auf die Fed hat Bedenken geäußert, dass die Anleihekäufe, kombiniert mit höheren Preisen für Nahrungsmittel, Treibstoff und andere Rohstoffe, die Inflation durch die Wirtschaft ausbreiten wird. Sie sagen auch, sie sorgen sich, dass die Käufe spekulative Käufe ernähren konnte, dass neue Blasen in den Preisen von Aktien oder anderen Vermögenswerten aufblasen können.

Wir glauben , dass die wichtigsten Teile der AP Aussage über die „Fed – Chef und die Mehrheit seiner Kollegen“ sind im Gegensatz zu „einer lautstarken Minderheit“. Die Geschichte der Fed in den letzten Jahren ist , dass der Vorsitzende Politik gesetzt neigt. Da Ben Bernanke an der Spitze bleibt, werden wir auf die Möglichkeit eines dritten Programm der quantitativen Lockerung (QE3) offen bleiben, was deutlich die Markt allgemeinen Aussichten verändern könnte und relativen Performance der Anlageklassen. ein weiteres Szenario, eine stärker als erwartete Wirtschaft, könnte die Notwendigkeit für QE3 Rabatt, aber unter diesen Bedingungen Inflationsvermögen wird höchstwahrscheinlich übertreffen defensive Vermögenswerte.

Einige vereinzelte Hinweise darauf, dass die Händler stellten sich für die Möglichkeit der Inflations Aussagen der Fed kommt über die relative Stärke-Charts unten. Die Diagramme zeigen am Montag Börsensitzung. Beachten Sie, wie defensive Vermögen geschwächt gegenüber dem S & P 500 am Nachmittag.

Der Inflations Vermögen zog mehr Interesse von Käufern spät am Tag. Diese Diagramme bedeuten wenig, außer dass die Erwartung auf der Straße lehnt sich in Richtung Inflations eher als Deflations Aussagen der Fed am 15. März.

Montag Markt Aktion hat dazu beitragen, unsere Entscheidung keine weiteren Verteidigungsmaßnahmen in der Nähe der Nähe zu nehmen. Wir werden für die Erklärung der Fed warten und die Reaktion des Marktes zu überwachen beide am Dienstag Nachmittag und Mittwoch Morgen.

Transportation Average – ein großes Anliegen For Stock Bulls?

Schwäche Transports Im Jahr 2015

Wenn Sie die Märkte folgen, haben Sie wahrscheinlich gehört über die „Nicht-Bestätigung“ Warnung durch die Tatsache geflasht der Dow Transportation Average ein neues Hoch zu posten gleichzeitig mit dem Dow Jones Industrial Average ist ausgefallen.

Dow-Theorie ist nützlich

Wir haben über Dow – Theorie viele Male in der Vergangenheit geschrieben; ein Juli 2014 Artikel erklärt die ökonomische Logik hinter der Theorie. Wir glauben , dass Dow – Theorie ist nützlich, aber es ist eine von vielen Informationsquellen.

Ist es ein Showstopper?

Wir werden die Frage oben mit ein paar historische Charts beantworten. Charts ermöglichen es uns, Fakten zu verweisen, anstatt menschliche Voreingenommenheit oder Emotionen. Wenn ich Sie das Diagramm unten zeigte, wäre es eine „Nicht-Bestätigung“ Zeitraum dar, da der Dow Transportation Average auf ein neues Hoch zu schieben ausgefallen ist. Wir haben die Daten aus der Tabelle unten entfernt historische Voreingenommenheit zu minimieren.

Wie hat sich der S & P 500 Do im gleichen Zeitraum?

Die Tabelle unten zeigt die exakt gleiche Zeit wie die Transport-Chart oben. Hat ein neuer Bärenmarkt in der Zeit der Nichtbestätigung starten? Wäre es sinnvoll gewesen, um alle unsere Aktien verkaufen, weil der Dow Transports einen neuen Höchststand zu machen gescheitert? Antworten: Nein und Nein. In der Tat, die Nicht-Bestätigung war nicht besonders aufschlussreich oder hilfreich bei allen, da der S & P 500 25% gegenüber dem gleichen Zeitraum gewonnen.

Die Charts zusammenbringen

Die Tabelle unten können Sie beide Indizes zusammen zu sehen. Dow-Theorie ist relevant, aber die Tatsache, dass die Transporte haben einen neuen Höchststand im Jahr 2015 nicht gemacht, für sich genommen, ist kein Grund für die Aktien Ausfahrten zu sprinten.

Sie können immer Bearish Datensuche

Wenn Sie bearish sind, können Sie immer ein Diagramm finden, die Ihren persönlichen Outlook unterstützt. Das gleiche gilt für die bullische Seite der Bilanz gesagt werden. Es ist ratsam, zu jeder Information (bullish oder bearish) im Rahmen einer breiteren Palette von nützlichen Eingaben zu suchen. Unsere Besorgnis über die Transporte im Jahr 2015 wäre größer, wenn mehrere Eingänge aus dem gleichen hymnischen Gesang wurden. Das kann passieren, aber wir brauchen, um diese Daten zu sehen, und nicht erwarten, dass es.